Datenschutzbeauftragter Trafficarten

Heute geht es um die Frage der Traffic-Arten, also wie Nutzer: innen auf eine Webseite oder auch auf einen Beitrag in den sozialen Medien gelangen könne.

Es geht um die 3 Traffic-Arten, die grundsätzlich zur Verfügung stehen, um Reichweite zu erzeugen.
Traffic-Arten sollten nicht mit operativen Trafficmaßnahmen verwechselt werden. Die einzelnen Traffic-Maßnahmen, von denen es mehrere duzend gibt, zahlen jeweils auf die 3 Traffic-Arten ein.
Die strategische Ausrichtung auf die Traffic-Arten ist wichtig, um operative Ziele realistisch planen zu können.
Eine Planung des Ziels findet im Spannungsfeld von Zeit und Budget (Geld) statt.
Und so können Sie die Traffic-Arten entsprechend des Grades zur Zielerreichung bewertet werden.

1. Direkter Traffic

Unter direktem Traffic versteht man, dass der Nutzer / die Nutzerin eine Websitenadresse direkt im Browserfenster eingibt – zum Beispiel meinewebsite.de. – und so direkt auf die gewünschte Website gelangt.
In erster Linie lässt sich direkter Traffic durch Offline-Kommunikationsmaßnahmen, also Traffic-Maßnahmen, die nicht online stattfinden, erzeugen.

2. Suchmaschinen Traffic

Unter Suchmaschinen-Traffic versteht man, dass ein Nutzer / eine Nutzerin durch die Eingabe von Suchbegriffen (Keywords), im Suchfeld einer Suchmaschine, verschiedene Ergebnisse und Vorschläge auf den Suchmaschinenergebnisseiten erhält, die eine Relevanz für die gesuchte Anfrage haben.
Die Maßnahmen, die diese Traffic-Art erzeugen, werden unter dem Begriff der Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO für „Search Engine Optimization“, zusammengefasst.
Ergebnisse, die auf Suchmaschinenergebnisseiten mit „Anzeige“ gekennzeichnet sind, gehören nicht zu dieser Traffic-Art, sondern zur 3. Traffic-Art.

3. Verweisende Traffic

Unter verweisendem Besucherverkehr versteht man, dass der Betreiber / die Betreiberin einer Internetsite den Link auf seiner/ihrer Webseite oder im Newsletter zu einer anderen Webseite platziert.
Maßnahmen für diese Traffic-Art sind unteranderem online PR, Social Media Marketing.

Unterschieden werden muss hier nochmals, ob für den verweisenden Traffic bezahlt wird (dies wird als Werbung bezeichnet) oder nicht – dies wird als generisch erzeugter verweisender Traffic bezeichnet.

Für welche Traffic-Art Sie sich strategisch bei der Besuchergenerierung entscheiden, hängt davon ab, wie hoch ihr Budget ist und wie schnell Sie Besucher: innen, für das Erreichen Ihrer Ziele, generieren wollen.

Ein Whitepaper mit den wichtigsten Marketing-Maßnahmen für die Traffic-Arten und die Bewertung von Kosten, Zeit und der Qualität der Besucher: innen erhalten Sie im Download.

Anforderung Whitepaper Traffic-Arten

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn!

Tags: